WAS KANN ICH TUN?
PARTNER
Der wirtschaftsseitige Vorsitzende Dr. Hans Jürgen Metternich
Im Interview mit den Vorsitzenden SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland
Dr. Hans Jürgen Metternich, Evonik Industries, Vorsitzender WIRTSCHAFT

1. Was hat Sie motiviert, den Vorsitz des Netzwerks SCHULEWIRTSCHAFT zu übernehmen?
Die Chance in einer bestehenden und aus meiner exzellenten Kooperation von Schule und Unternehmen mitwirken, eigene Ideen und Erfahrungen einbringen, aber vor allen auch für die eigene Arbeit an Erfahrungen anderer teilhaben zu können, hat mich von der ersten Anfrage an begeistert. Da musste ich einfach die Chance ergreifen.

2. Was ist das Besondere am Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT ?
Die Vernetzung, nicht nur zwischen zwei für die berufliche Entwicklung junger Menschen extrem wichtiger Partner, sondern die Zusammenarbeit über ganz Deutschland. Wo sonst gibt es eine derart enge Zusammenarbeit und so viel Engagement eines jeden Mitwirkenden? Es geht um unsere Kinder und unser Land. Nur mit einer persönlichen Beratung gelingt es jedem Jugendlichen eine berufliche Perspektive zu eröffnen.

3. Was haben Sie als nächstes im Netzwerk vor?
Die Begeisterung ist in jeder Veranstaltung spürbar und motiviert noch mehr zu tun. Dies ist auch unser Ziel. Wir wollen die große Bedeutung einer guten Berufsorientierung zum Wohle unseres Nachwuchses noch sichtbarer machen und gleichzeitig noch mehr Menschen gewinnen SCHULEWIRTSCHAFT dabei zu unterstützen.

4. Ihre Zukunftsprognose: Was erreicht das Netzwerk bis 2020?
Die Passgenauigkeit von beruflichen Angeboten und sich beruflich orientierenden jungen Menschen muss weiter verbessert werden. Hier ist SCHULEWIRTSCHAFT aktiv und wird in den nächsten Jahren große Akzente setzen können und müssen. Seien es nun digitale Angebote oder auch die Vervielfältigung der Aktivitäten, beides wird helfen gute Perspektiven für junge Menschen zu verbessern.