Von Weiden nach New York: Team „Sennal“ siegt bei „Play the Market 2010“

Play the Market  2010 – der betriebswirtschaftliche Planspielwettbewerb

Nach drei spannenden Spieltagen beim Finale des bayernweiten Unternehmensplanspiel- Wettbewerbs „Play the Market“ in München stand fest: Die besten Nachwuchsmanager Bayerns kommen aus Weiden. Die Weidener Schüler freuen sich nun auf ihren Preis: Eine einwöchige Sprachreise in die internationale Wirtschaftsmetropole New York.

Cigden Köksal, Büsra Akcay, Harun Güzeldag vom Team Sennal von der Gustav-Schlör-Fachoberschule Weiden erzielten den 1. Platz von insgesamt 2.300 Schülerinnen und Schülern aus ganz Bayern, die seit Februar 2010 am Wettbewerb teilnahmen. Die besten 9 Teams aus der Internet- und Zwischenrunde lieferten sich im dreitägigen Finale in München vom 12. bis 14. Juli 2010 einen spannenden Wettbewerb.

Seit 18 Jahren gibt es „Play the Market“ in Bayern und allein in den letzten 5 Jahren haben über 5.000 Schülerinnen und Schüler begeistert teilgenommen. Bei „Play the Market“ erweitern die Teilnehmer-Teams ihr Wirtschaftswissen, lernen am praktischen Beispiel wie ein Unternehmen funktioniert und trainieren ganz nebenbei Schlüsselkompetenzen wie Teamfähigkeit und unternehmerisches Denken und Handeln. Innerhalb von 6 Spielperioden geht es darum, sich als bestes Unternehmen gegenüber den Mitwettbewerbern am Markt zu behaupten. Natürlich soll die Firma Gewinn erwirtschaften. Aber auch das Unternehmensimage ist wichtig: Investitionen in Umweltschutz, Arbeitsplatzsicherung und eine hohe Ausbildungsquote bringen einen Bonus ein. Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft des bayerischen Wirtschaftsministers und wird vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie, der HypoVereinsbank, der AOK Bayern und der FOM – Hochschule für Oekonomie & Management unterstützt.
VIDEOS
Video
BILDER
Bildergalerie
33. Evangelischer Kirchentag in Dresden
PARTNER