Jun

14

Dritte Station BDA

Von Katharina Ludewig

Und schon sind auch schon wieder die ersten beiden Wochen bei meiner Station in der BDA vorbei. Sehr habe ich mich bei meiner Ankunft darüber gefreut, das ein oder andere noch aus meiner hier absolvierten Wahlstation bekannte, nette Gesicht wiederzusehen und darüber hinaus auch mit einem hier arbeitenden guten Bekannten nun ab und an auch zum Mittagessen gehen zu können.
Die Arbeitsaufgaben hier unterscheiden sich deutlich von denen in den ersten beiden Stationen und obwohl mir ja schon diese viel Spaß gemacht haben, freue ich mich sehr, jetzt auch in andere Zusammenhänge eingebunden zu sein. So bin ich nun unter anderem damit beschäftigt, Rechtsprechung auszuwerten und Gesetzesentwürfe durchzuarbeiten oder Gesetzesformulierungen zu definieren.

Vor ein paar Tagen war ich zudem noch auf einer Veranstaltung im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie zum Thema „Insolvenzrecht“. Mit diesem Themengebiet hatte ich mich zwar - zugegeben - seit der Examensvorbereitung nicht mehr wirklich auseinandergesetzt – aber es entpuppte sich als eine sehr spannende Veranstaltung mit sehr interessanten Referenten und Teilnehmern. So kam ich dann auch schnell mit mehreren Leuten ins Gespräch und habe von einem Gesprächspartner soeben schon eine Einladung zu einem Vortragsabend in einer Kanzlei erhalten, worüber ich mich sehr gefreut habe und die ich nach Rücksprache mit meinem hiesigen Vorgesetzten auch gerne wahrnehme. Heute Vormittag war ich noch mit ein paar Kollegen bei einer sehr informativen und diskussionsintensiven Veranstaltung zum Thema „Familienpflegezeit“ und so vergeht die Zeit wie im Flug. Auch menschlich bin ich wieder einmal gut gelandet und freue mich auf weitere Zusammenarbeit mit den neuen Kollegen, gemeinsame Mittagessen und viele interessante Aufgaben.

Bis demnächst!

0 Kommentare