22.04.2009

Mit MINT Vorsprung schaffen

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik: MINT hat auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten Konjunktur. Denn MINT steht für die Zukunftsfähigkeit unseres Landes. Gleichzeitig ist MINT aber auch die Achillesferse der deutschen Volkswirtschaft…
Denn um die Wachstums- und Innovationskraft in Deutschland langfristig zu sichern, braucht das Land deutlich mehr qualifizierten MINT-Nachwuchs in Ausbildung und Hochschulen. Die Initiative „MINT Zukunft schaffen“ möchte auf der bundesweiten Tagung

MIT VORSPRUNG SCHAFFEN!
am 22./ 23. April 2009
bei der EADS Deutschland GmbH,
Willy-Messerschmitt-Straße, 81663 München

herausragende Projekte für mehr und bessere MINT-Bildung vorstellen. Interessierte haben die Möglichkeit, erfolgreiche Initiativen kennen zu lernen, Anregungen zu sammeln und sich untereinander auszutauschen. Ziel ist, Partner und Initiativen eng miteinander zu vernetzen sowie den Dialog mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Schulen und Hochschulen zu verstärken.

Die Moderation haben junge Partner übernommen: Der SPIESSER, eine deutschlandweite Schülerzeitung und „audimax“, ein Hochschulmagazin für Studierende.

Den Abschluss der Tagung bildet eine Präsentation, die der Frage nachgeht, ob Agentenfilme eigentlich MINT-konform sind: „007 alles MINT, oder?“
WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN